Materialmanagement und Arbeitsvorbereitung im Bereich Automotive


Karosserie aus hochwertigem Material bei einem Automobilhersteller.

Auftraggeber

Branche: Automotive, führender OEM Zulieferer

Land: Deutschland

Standort: Hannover

Mitarbeiter: 100.000 weltweit

Leistungsanforderung

Unterstützung des Unternehmensbereiches „Prototypenbau – Softparts“ (Schäume, Bezüge, Plastikbauanteil) bei folgenden Aufgaben:

1. Arbeitsvorbereitung im Prototypenbau (Softparts/Metallstrukturen)

  • Kommunikative Schnittstelle zwischen Ingenieuren, Monteuren und der Projektleitung
  • Beschaffung und Qualitätssicherung benötigter Bauteile von Zulieferern
  • Verantwortung des Materialflusses (termingerechte Disposition der Bauteile)
  • Anlegen von Bestellungen in SAP MM (Materials Management)
  • Eskalationsmanagement bei Lieferengpässen durch die Zulieferunternehmen

2. Materialmanagement im Bereich Softparts:

  • Entlastung des Arbeitsvorbereiters durch die vorgenannten Punkte
  • Beschaffung benötigter Bauteile von Zulieferern
  • Eskalationsmanagement von Lieferengpässen seitens der Zulieferunternehmen

univativ Lösung

Für die vorgenannten Aufgaben werden insgesamt neun univativ-Mitarbeiter in Vollzeit eingesetzt. Dabei handelt es sich um Bachelor- und Master-Absolventen der Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften, die über SAP-Anwendererfahrung und sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Wegen der hohen Priorität des Projektes und des großen Termindrucks wurde vom Auftraggeber ein überdurchschnittliches Arbeitspensum inkl. Samstagsarbeit erwartet.

Projektlaufzeit

seit Juni 2015 (lfd.)

Nutzen Für Auftraggeber

Durch die fachqualifizierte Unterstützung von univativ konnten die umfangreichen Projektanforderungen erfolgreich umgesetzt werden. Dazu beigetragen haben insbesondere die schnelle und flexible Einsatzfähigkeit und die hohe Leistungsbereitschaft der univativ-Mitarbeiter. Der Auftraggeber ist somit in der Lage, seine Kapazitäten an die Auftragslage anzupassen und seine Prozesse effizient zu steuern.