Der perfekte Job zur Studienfinanzierung


Student ist glücklich bei seinem Studentenjob in einem internationalem Unternehmen

Wer: Thomas

Studiengang: Angewandte Informatik

Universität/Hochschule: FH Hannover

Branche: Finance

Aufgabe: Berechtigungsmanagement IT-Systeme

Erfolg: Studienrelevante Praxiserfahrung und Aufbau eines Karrierenetzwerks

Hallo, ich heiße Thomas und bin 30 Jahre alt. Nach acht Jahren Dienstzeit in der Bundeswehr studiere ich jetzt im 6. Semester den Bachelor-Studiengang „Angewandte Informatik“ in Hannover. Letztes Jahr habe ich nach einer Nebentätigkeit gesucht. Zum einen, um erste Erfahrungen in der freien Wirtschaft zu sammeln und zum anderen, um das Studium finanzieren zu können. Nach einiger Recherche bemerkte ich eine Anzeige von univativ auf einer Webseite und wurde neugierig.

Nach der Bewerbung kam auch bald ein Anruf und kurze Zeit später saß ich im univativ-Büro in Hannover. In einem entspannten Gespräch wurden mir das Unternehmen vorgestellt und meine Fragen beantwortet. Danach wurde ich zu meinen fachlichen Kompetenzen und meinen Vorstellungen befragt. Nachdem meine Daten in der Kartei waren, verging noch etwas Zeit, bis ich erneut einen Anruf bekam: Ein international tätiges Unternehmen benötigte eine Aushilfe für ein IT-Projekt und mein Profil passte zu den gewünschten Anforderungen. Das Angebot klang sehr vielversprechend, also traf ich mich mit einem univativ-Mitarbeiter vor dem Unternehmen zum Vorstellungsgespräch. Dieser begleitete mich im Gespräch mit dem Projektverantwortlichen. Schnell stellte sich heraus, dass das Unternehmen exakt jemanden wie mich gesucht hatte und ich wiederum hatte genau solch eine Chance gesucht. Alle Beteiligten wurden sich schnell einig und ich konnte kurzerhand dort anfangen.

Jetzt, nach einem halben Jahr, ist das erste Projekt fast beendet und das Unternehmen bot mir bereits die Mitarbeit in einem weiteren an. Die Arbeit ist fordernd und spannend, die Kollegen sind sehr nett und haben mir den Einstieg in das neue Umfeld enorm erleichtert. Dank flexibler Arbeitszeiten kann ich meine Zeit selbst einteilen und das Studium kommt auch nicht zu kurz. Nicht zuletzt ist noch zu erwähnen, dass die Bezahlung für einen „Studentenjob“ sehr gut ist. Alles in allem bin ich von univativ sehr beeindruckt. Ich hätte nicht erwartet, dass lediglich ein Telefonat und ein Treffen ausreichen, um eine perfekt auf mich zugeschnittene Stelle zu bekommen. Selbst nach erfolgreichem Start in meine neue Aufgabe war für univativ die Arbeit nicht erledigt, auch während des Projektes haben sie sich regelmäßig sowohl bei mir, als auch beim Unternehmen nach der jeweiligen Zufriedenheit erkundigt. Für mich war es einer meiner besten Entscheidungen, mir über univativ einen Job zu suchen. So wie es jetzt aussieht, bleibe ich dem Unternehmen noch eine Weile erhalten… Vielen Dank an das gesamte univativ-Team!