Roll-Out Assistance in einem internationalen Pharmakonzern


Pipette verdeckt stolzen Mitarbeiter in der Pharmabranche.

Wer: Kristin Scholz

Studiengang: BWL/Marketing

Universität/Hochschule: FH Göttingen

Branche: Pharma

Aufgabe: Roll-Out Assistance

Erfolg: Übernahme Angebot in den USA

Ein kurzes Interview mit unserer ehemaligen Mitarbeiterin Kristin (30 Jahre, M. Sc. Marketing) über ihre Tätigkeit als Roll-Out Assistance bei einem internationalen Pharmakonzern.

Wie bist Du auf univativ gestoßen und wie kam es zu der Entscheidung, Dich bei univativ zu bewerben?

Eine Freundin hatte mir von univativ erzählt. Als ich auf der Website nach Jobangeboten schaute, sah ich eine Position als Roll-Out Assistance bei einem internationalen Pharmakonzern, worauf ich mich bewarb.

Hast Du die Stelle bekommen?

Ja, nach der Bewerbung bei univativ erfolgte eine persönliche Vorstellung beim Pharmakonzern vor Ort und wenige Tage später lag der Arbeitsvertag von univativ auf dem Tisch.

Wie hat Dir Deine Aufgabe als Roll-Out Assistance gefallen und was war Deine Haupttätigkeit dort?

Ich habe bei univativ fast drei Jahre für das Pharmaunternehmen gearbeitet. Während dieser Zeit konnte ich mich vom Bereich Roll-out Assistance zum Project & Implementation Management weiterentwickeln. Meine Tätigkeit umfasste vor allem die Koordination und Unterstützung von Roll-outs von E-Shops und anderen E-Business Lösungen, wie z. B. sogenannte Punchouts oder Electronic Purchase Orders in verschiedenen Ländern. Des Weiteren war ich fachlicher Ansprechpartner für die Regionen Asien, West Europa und EGMs (Emerging Growth Markets) rund um das Thema E-Shop.

Wie bewertest Du Deine Erfahrungen, die Du bei univativ gemacht hast, im Hinblick auf Deine berufliche und persönliche Weiterentwicklung?

univativ hat mir geholfen, den Fuß in die Tür eines angesehenen Pharmakonzerns zu bekommen und mir damit persönliche und berufliche Weitentwicklungsmöglichkeiten eröffnet. Mittlerweile wurde mir ein Übernahmeangebot vorgelegt und ich kann meine berufliche Laufbahn am amerikanischen Standort des Pharmakonzerns fortsetzen.

Welche Vorteile hat Dir der Berufseinstieg über univativ gebracht?

Nach dem Studium ist es nicht einfach einen Job zu finden. Absolventen sind qualifiziert, jedoch fehlt ihnen die nötige Berufserfahrung meist noch. Über das große Job-Angebot für Studenten und Berufseinsteiger von univativ hatte ich einen sehr einfachen Berufseinstieg.

Welchen Rat würdest Du anderen univativ‘lern geben, die in ihr erstes Projekt einsteigen?

Bei univativ bewerben und durchstarten. Alles andere ergibt sich.