Studieren und arbeiten in Mainz - vielfältige Möglichkeiten auch in der Freizeit

Dom in Mainz am Marktplatz

Allgemein gilt Rheinhessen nicht als die aufregendste Region Deutschlands. Das Leben in Mainz lässt sich dennoch als abwechslungsreich beschreiben. Viel Kultur, eine attraktive Freizeitgestaltung und eine vielfältige Jobauswahl fassen die Möglichkeiten in Mainz gut zusammen. Dennoch ist es Zeit ein paar Vorurteile über die Region beiseite zu schaffen und die Besonderheiten des Lebens dort hervorzuheben.

Wirtschaftsstandort Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt von Rheinland Pfalz und zeichnet sich durch eine hervorragende wirtschaftliche Infrastruktur aus. Besonders der Containerhafen zählt als einer der modernsten Binnenhäfen Europas zu den umsatzstärksten Rheinhäfen im gesamten Bundesgebiet. Derzeit gibt es in Mainz etwa 25.000 gewerbesteuerpflichtige Unternehmen. Bekannt ist die Stadt auch durch die großen Rundfunk- und Fernsehanstalten ZDF und SWR. Diese gehören neben der Universitätsmedizin, der Schott AG, den Stadtwerken Mainz und der DB Cargo AG zu den größten Arbeitgebern. Mainz bietet somit vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in den verschiedensten Branchen.

Studentenstadt Mainz

Mit ca. 40.000 Studierenden insgesamt, davon allein ca. 33.000 an der Johannes Gutenberg- Universität (JGU), zählt die Uni zu den 20 größten Universitäten in Deutschland. Somit ist Mainz einer der beliebtesten Studienstandorte für junge Menschen aus ganz Deutschland, sowie aus über 130 Nationen. Die JGU bietet ein sehr breit gefächertes Studienangebot. In zehn verschiedenen Fachbereichen lernen und forschen die Studierende ganz im Sinne des Namensgebers Johannes Gutenberg. Neben der Universität gibt es vier weitere Hochschulen. Darunter fallen die Hochschule Mainz, Katholische Hochschule, Hochschule für Musik sowie die Kunsthochschule.

Freizeitaktivitäten in Mainz

Neben den Saisonalen Angeboten wie dem Johannisfest am Rheinufer oder dem Weinmarkt im Stadtpark, bietet Mainz vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Mainz bietet mit seiner Altstadt viele verwinkelte Gassen, sowie Fachwerkhäuser. Kleine Cafés eignen sich perfekt zum Verweilen. Beeindruckende Bauten und Denkmäler wie der Dom, das kurfürstliche Schloss oder das Gutenberg-Denkmal laden zu einem kleinen Ausflug in die kulturelle Vergangenheit von Mainz ein.

Für einen freien Tag bietet sich das Rheinufer oder der Volkspark zum entspannen an. Der Park bietet mit Liegewiesen, Abenteuerspielplatz, Wasserspielplatz, Café, Grillplätzen uvm. ein attraktives Freizeitangebot für jung und alt. Der Winterhafen ist ein beliebter Treffpunkt für Studenten, denn hier kann man entspannt mit Blick auf den Rhein Grillen und den Abend genießen. Die Nähe zur Innenstadt, bietet zudem die Möglichkeit anschließend eine der vielen Bars oder Clubs aufzusuchen. Auch im Winter bietet die Landeshauptstadt viele Möglichkeiten seine Freizeit zu gestalten.

Egal ob sportliche Aktivitäten in der Kletter- und Boulderhalle, Indoor Minigolf mit Schwarzlicht oder Schlittschuhfahren in der Eishalle, Mainz bietet fast alles was das Herz begehrt. Wer es eher gemütlich angehen will, dem Bieten verschiedene Bibliotheken, das Landes-und Gutenberg Museum oder das Theater eine schöne Alternative. Sollte Dir das alles doch nicht zusagen, bist Du mit dem Zug in wenigen Minuten in Wiesbaden, oder der Metropole Frankfurt am Main.

Mainzer Nachtleben

Mainz bietet ein breites Spektrum an verschiedenen Kneipen, Bars und Restaurants, die zum gemütlichen Beisammensein einladen. Wenn Du auf Live-Musik stehst, bist Du bestens in einem der vielen Irish Pubs aufgehoben. Falls Dir eher ein gemütlicher Abend mit leckeren Cocktails zusagt, sind die Bars in der Innenstadt genau das richtige für Dich. Aber auch Clubs ziehen jedes Wochenende viele junge Leute an, denn in Mainz wird ein breites Spektrum an Musikrichtungen von verschiedenen Clubs abgedeckt.

Zum Start in das Semester gehört natürlich auch eine Semestereröffnungsfete, kurz SÖF dazu. Die Party findet auf dem Campus statt. Als Locations mit DJs und angesagter Musik sind das Kulturcafé, Baron und Muschel die zentralen Anlaufstellen. Eine super Möglichkeit neue Leute kennenzulernen und das ein oder andere gemeinsame Bier zu genießen. Im Sommer folgt schon das nächste Highlight mit dem AStA Sommerfest. Die Party geht weit über ein Musikfestival hinaus und und begeistert mit Live-Acts, Aftershow-Partys und kulinarischen Leckereien.

Fastnacht in Mainz

Mainz ist einer der drei Fastnachtshochburgen in Deutschland. Neben Köln und Düsseldorf bietet Mainz einen der längsten und größten Rosenmontagsumzüge in Deutschland. Mehr als 500.000 Menschen besuchen die Stadt jährlich zu diesem Ereignis. Zur Fastnachtszeit befindet sich Mainz im Ausnahmezustand, die Stadt ist voll mit Getränke- und Essensständen, man hat viele Möglichkeiten zum Feiern der Fastnacht und es ist immer was los. Lass Dich einfach von den bunten Kostümen und der guten Laune der “Meenzer” mitreißen.

Fazit

Mainz ist eine Stadt mit vielfältigen Möglichkeiten sowohl bei der Freizeitgestaltung als auch bei der Job- oder Studienwahl. Wer Mainz nicht kennt, sollte der Stadt auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten - es lohnt sich!

Jetzt seid Ihr gefragt, habt ihr Geheimtipps rund um Mainz? Wo sind eure Lieblingsorte? Schreibt es uns in die Kommentare!

  • Xing Icon
  • Facebook Icon
  • Google Plus Icon
  • LinkedIn Icon

Registrieren

Dein Passwort muss min. 12 Zeichen lang sein.

Job teilen

Bitte trage Deinen Namen und die E-Mail Adresse des Empfängers ein.