7 Tipps für mehr Freude auf der Arbeit

Dein Beruf macht Dir eigentlich Spaß. Eigentlich- wären da nicht der Alltagstrotz, unendliche viele Aufgaben oder die Tatsache, dass heute wieder Montag ist. Diese 7 Tipps helfen Dir dabei Deinen Arbeitstag wieder zu versüßen.

Wir alle kennen die Tage an denen uns unsere Arbeit schwerer fällt als sonst. Aufgaben nach denen uns gerade nicht ist oder die Zeit, die einfach nicht vergehen mag. Die Freude auf den Feierabend stellt die Motivation des Tages dar- auch wenn es gerade erst 11:00 Uhr ist. Damit wieder Leichtigkeit in diese schweren Tage kommt, haben wir 7 Tipps für Dich, wie Dir Deine Arbeit wieder mehr Spaß macht.  

 

1. Finde den Sinn in Deinen Aufgaben wieder 

Erinnere Dich an die Zeit, in der Du Dich für Dein Studium entschieden oder Deinen aktuellen Job begonnen hast. Warum hast Du diese Entscheidung getroffen? Was wolltest Du bewirken? Wie wolltest Du die Welt verändern?  

Fokussiere Dich auf das große Ganze und Deinen persönlichen Antrieb. Denke an das Ausmaß Deiner Aufgaben. Auch wenn Sie dir manchmal unbedeutend vorkommen mögen, wird mit ihnen ein größeres Ziel verfolgt. Versuche Dich mit den Unternehmenszielen zu identifizieren und diese zu erreichen. Je eher sie zu Deinen persönlichen Zielen passen, desto besser. So kommen Deine Motivation und Dein Spaß für die Arbeit von ganz allein. 

Um die Ziele dauerhaft sinnvoll zu verfolgen, solltest Du auch das Gespräch mit Deinen Kunden suchen. Dabei geht es nicht unbedingt darum ihnen Dein neuestes Produkt zu verkaufen, sondern mehr über ihre Bedürfnisse und Anforderungen zu erfahren. Höre zu, um zuzuhören und nicht um direkt eine passende Antwort entgegenzuwerfen. Entwerfe Konzepte und Ideen, die sich ausschließlich der genannten Bedürfnisse widmen. Bleibe neugierig und im Austausch, erweitere Deinen Horizont. Stelle die richtigen Fragen und rücke Deine Zielgruppe in den Vordergrund. Je besser Du ihre Wünsche verstehst, desto eher kannst Du auf sie reagieren und Ihre Zufriedenheit steigern. Das macht auch Dich viel glücklicher und bringt den Erfolg gleich mit sich.  

2. Nutze Deine Stärken und baue sie aus 

Es gibt einen Grund, oder mehrere, warum Du Deine Position besetzt. Deine Ausbildung, Dein Fleiß und Deine Stärken haben Dich dorthin gebracht, wo Du heute bist. Führe Dir immer wieder vor Augen, welche Dinge Du besonders gut kannst und wie Dir Deine Erfahrungen und Deine Persönlichkeit dazu verholfen haben. Sei stolz auf Dich und bringe Deine Stärken jeden Tag ein. Gestalte ein kreatives Meeting oder leite einen Workshop für dein Team. So machst Du etwas, dass Dir Spaß macht und worin du gut bist. 

Zudem solltest Du Deine Stärken weiter ausbauen und ausweiten. Was musst Du tun, um noch besser zu sein? Was macht Dein Vorbild anders als Du? Deine Gedanken sollten Dich nicht in einen persönlichen Konkurrenzkampf führen, sondern Dich viel mehr inspirieren. Indem Du weiter an Dir arbeitest und Deine Leistungsfähigkeit steigerst, bist Du auch in der Lage weitere Aufgaben zu übernehmen. Dadurch erhältst Du mehr Verantwortung und bist in neuen Themenbereichen aktiv. Auf diese Weise bringst Du Abwechslung in deinen Alltag und kannst an Deinen Aufgaben wachsen. Denn harte Arbeit zahlt sich immer aus.  

3. Integriere Deine Vorlieben in den Alltag 

Deine Arbeit macht Dir nicht nur mehr Spaß, wenn Dir Deine Aufgaben mehr gefallen, sondern auch Deine Umgebung. Achte auf eine gute Arbeitsatmosphäre, sowohl im Team als auch auf Deinem Arbeitsplatz. Sei ordentlich, um konzentrierter zu bleiben. Bringe aber auch Deine Persönlichkeit mit ein, für Dein emotionales Wohlbefinden. Eine neue Lieblingstasse, das Bild von Deinen Liebsten oder ein Planner für die Woche können Deinen Alltag versüßen. Selbst ein tolles Outfit oder Dein Lieblingsgericht für Deine Mittagspause heben Deinen Arbeitstag von anderen ab.  

Auf Deinem Arbeitsweg kannst Du ein spannendes Hörbuch oder einen inspirierenden Podcast hören. So kommst Du gelassener und motivierter ins Büro. Aber auch ein kleiner Spaziergang in Deiner Mittagspause bringt frische Gedanken mit sich und sobald Du wieder an Deinem Platz sitzt, kannst Du Deine Lieblingsmusik hören und weiterarbeiten. Gegen After-Work-Partys hatte ohnehin noch nie jemand was. Tue einfach das was Dir gut tut- auch auf der Arbeit. 

4. Erweitere Dein Netzwerk- und Dein Horizont 

In einem Unternehmen oder Büro mit mehreren Menschen zu arbeiten bringt viele Vorteile mit sich. Es ist sehr lohnenswert sich mit den Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen auch in Deinem Arbeitsalltag auszutauschen, statt nur auf der jährlichen Weihnachtsfeier. Sie alle bringen verschiedene Erfahrungen, Fähigkeiten und Ansichten mit, von denen Du nur profitieren kannst. 

Erweitere Deinen Horizont, indem Du Deine Mittagspause mit jemanden verbringst, über den Du nicht mehr weißt als seinen/ihren Namen und die aktuelle Position. Lerne die Menschen auf Deiner Arbeit besser kennen und helft euch gegenseitig. Vielleicht kann Dir ein Feedback von jemand “Außenstehenden” eher helfen, als von Deinen direkten Teamkollegen. Profitiere vom vorhandenen Netzwerk. Wer weiß welche Synergien und Freundschaften daraus entstehen können.  

5. Nutze die Unternehmensangebote 

Hole das meiste aus Deinem Beruf raus und nutze auch die Angebote Deines Arbeitgebers. Ob es Corporate Shopping Angebote für Deinen Wochenendtrip sind oder Vergünstigungen auf das Fitness-Studio von nebenan. Dein Arbeitgeber bietet Dir meist mehr Vorteile als nur Dein Gehalt. Auch Schulungen und Weiterbildungen zählen dazu. Frage Deinen Vorgesetzen diesbezüglich nach und recherchiere auch im Internet. Wusstest Du, dass Du zusätzliches Geld von Deinem Arbeitgeber für Deinen Vermögensaufbau erhältst? 

Nutze zudem die gegebene Flexibilität in Form von Home-Office oder flexiblen Arbeitszeiten. So kannst Du Deine Work-Life-Balance freier gestalten und Deine Hobbys integrieren. Ein guter Tipp, um glücklich und motiviert in den Tag zu starten: morgens eine Runde Frühsport. Dadurch wirst Du nicht nur direkt wacher und aufgeladener, sondern profitierst auch vom Dopaminausschuss, den Du beim Sport erhältst.  

6. Sei dankbar für Deine Arbeit  

Je länger wir eine Tätigkeit absolvieren, desto selbstverständlicher wird sie für uns. Dabei ist es sehr wichtig immer dankbar im Leben zu sein und unser Glück dauerhaft zu schätzen. Das bezieht sich auch auf Deine Arbeit. Selbst wenn Deine aktuelle Stelle nicht Deinem Traumjob entspricht, hast Du einen Job. Demnach hast Du Geld, um Dein Leben nach Deinen Wünschen zu gestalten; Raum, um Dich zu entfalten und Möglichkeiten, um Deine Stärken einzusetzen und Deine Ziele zu erreichen. Es gibt genügend Gründe, um dankbar für seinen Beruf zu sein. Denn je dankbarer Du für das bist, was Du hast, desto glücklicher wirst Du und ziehst Dinge an, die Dich noch glücklicher machen. 

Um damit zu starten, kannst Du während Deiner Arbeitszeiten Sachen aufzählen, für die Du in dem Moment dankbar sein. Natürlich kannst Du das auch nach der Arbeit machen und die fünf besten Dinge, die Dir passiert sind, aufzählen. Auf diese Weise fokussierst Du Dich auf die positiven Eigenschaften und steigerst Deine Laune. Behalte immer im Hinterkopf: Deine innere Welt (sprich Dein Mindset) bestimmt Deine Außenwelt.  

7. Stelle Deine Anforderungen 

Oft ist man unzufrieden auf der Arbeit, weil man das Gefühl hat nicht voranzukommen. Dann ist es wichtig sich zu fragen wo Du hin willst und welche Erwartungen, Du an Dich und Deinen Arbeitgeber hast. Überlege Dir wie Du weiterwachsen möchtest und kommuniziere das an Deinen Vorgesetzen. Klärt gemeinsam in einem Gespräch auf, wie ihr Deine aktuelle Situation besser gestalten könnt und welche Aufgabenbereiche Dir dabei helfen. 

Hole Dir bei dieser Gelegenheit auch ein Feedback zu Deiner Arbeitsweise ein. Regelmäßige Wertschätzung und Kritik sind wichtig, um uns zu motivieren und anzutreiben. Erfahre worin Du Dich verbessern kannst und schöpfe Dein volles Potenzial aus.  

 

Es gibt verschiedene Wege, um glücklicher auf der Arbeit zu sein und sie alle werden Dir weiterhelfen. Sei offen und fokussiere Dich auf Deine persönlichen Ziele. Verbringe Zeit mit tollen Menschen und bringe Abwechslung in Deine Aufgaben. Auch bei univativ versuchen wir durch regelmäßige Team- und Einzelgespräche, Rabatt-Angebote, Wachstumschancen und Weiterbildungen die Freude an der Arbeit zu steigern. Denn wir alle sollten zu jeder Zeit das tun, was uns Spaß macht und nicht erst dann, wenn wir wieder zu Hause angekommen sind. Wir glauben daran, dass es für jeden Menschen den richtigen Beruf gibt, der ihn erfüllt. Je mehr Spaß man an der Arbeit hat, desto deutlicher ist man im Einklang mit seinen Bedürfnissen und Erwartungen an das Leben. Was gibt es Schöneres, als nicht immer sehnsüchtig auf das Wochenende oder den Urlaub warten zu müssen? 

  • Xing Icon
  • Facebook Icon
  • Google Plus Icon
  • LinkedIn Icon

Registrieren

Dein Passwort muss min. 12 Zeichen lang sein.

Job teilen

Bitte trage Deinen Namen und die E-Mail Adresse des Empfängers ein.