Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht – Tina

Stell Dich bitte kurz vor.

Hi, mein Name ist Tina. Ich bin 28 Jahre alt und habe meinen Master in Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt IT-Projektmanagement. Ich bin in Berlin geboren, habe hier studiert und - dank univativ - arbeite ich nun auch in meiner Lieblingsstadt Berlin.

Wie bist Du auf univativ aufmerksam geworden und wie lief die erste Kontaktaufnahme?

Eine ehemalige Kommilitonin war damals über univativ beschäftigt. Univativ kam dann auf sie zu und hat sie gefragt, ob sie denn nicht jemanden empfehlen kann, der für eine ausgeschriebene Stelle in Frage käme. Sie hat dabei direkt an mich gedacht und so kam der Kontakt zustande. Mein erstes Telefonat mit dem univativ Team sollte eigentlich nur ein kurzes Kennenlernen werden. Am Ende haben wir eine Stunde lang ein symphytisches & interessantes Telefonat geführt. 
Einige Tage später habe ich dann in meinem ersten Projekt angefangen und so die Chance auf einen Einstieg in ein Unternehmen erhalten, welcher sonst nicht denkbar gewesen wäre.

Was gefällt Dir an univativ? Was nicht?

Mir gefällt an univativ besonders die persönliche & kompetente Betreuung. Mein Ansprechpartner ist (gefühlt) jederzeit & in allen Fragen für mich da. Ob es um den Vermittlungsvorgang, die Betreuung nach der Vermittlung oder zum Beispiel um Fragen zur Abrechnung geht – univativ war immer für mich da. Ich habe mich jederzeit gut aufgehoben gefühlt. 

Hast Du an den Veranstaltungen oder der univativ academy teilgenommen?

Ich hatte die Chance, bei der univativ academy an einer ITIL-Schulung teilzunehmen. Die zweitägige Schulung habe ich erfolgreich abgeschlossen und konnte mein erworbenes Wissen bereits öfter im Arbeitsumfeld einbringen. Außerdem ist das ITIL-Zertifikat natürlich eine schöne Ergänzung auf dem Lebenslauf.

Was ist nach Projektabschluss passiert? 

Nach Projektabschluss konnte das Unternehmen mir leider keine Übernahme anbieten. Doch univativ hat mir dann direkt ein neues Projekt angeboten. Die Vermittlung lief schnell & erfolgreich und nun arbeite ich in einem spannenden Projekt mit tollen Kollegen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Würdest Du univativ Deinem besten FreundIn weiterempfehlen? Warum?

Klar würde ich univativ weiterempfehlen! 
Der Einstieg für Berufsanfänger ist oft nicht leicht – univativ hat mir dabei geholfen. Besonders als Berufseinsteiger kriegst Du hier die Chance verschiedene Unternehmen kennenzulernen – und das nicht als Praktikant sondern als vollwertiger Mitarbeiter. 

Wo siehst Du Dich in 5 Jahren?

In fünf Jahren sehe ich mich als Projektmanagerin für Digitalisierungsthemen, Fortschritt und Kundenperspektive. Univativ hat mir beim Einstieg geholfen in solchen Projekten bereits als Berufseinsteiger Erfahrung zu sammeln. 

Was ist Dein Lebensmotto?

Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Was ist Dir am wichtigsten an Deinem Job?

Spaß an der Arbeit, nette Kollegen/innen & ein guter Halloumi Döner in der Gegend.
 

Registrieren

Dein Passwort muss min. 12 Zeichen lang sein.

Job teilen

Bitte trage Deinen Namen und die E-Mail Adresse des Empfängers ein.