Projekt ID: 20202332_1

Cobol Entwickler (m/w/d)

Hier bewerben

Kurzbeschreibung: Cobol Entwickler (m/w/d)

In der Softwareentwicklung bist du ein Ass und mit COBOL hast Du bereits Berufserfahrung gesammelt? Als Entwickler (m/w/d) hilfst Du bei der Weiterentwicklung der IT-Systeme und unterstützt bei der Integration neuer Funktionen in enger Abstimmung mit den zukünftigen Usern. Du arbeitest in einem internationalen Team und kannst mit Deinem Know-How zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Unser Kunde ist mit rund 50.000 Mitarbeitern eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. Mit Deinem Projekteinstieg erhältst Du einen Einblick in ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen und erlebst ein vielfältiges und inspirierendes Arbeitsumfeld. Nutze Deine Chance und bewirb Dich noch heute!

 

Das erlebst Du bei uns

  • Entwicklung von Software mit COBOL auf dem Mainframe in Verbindung mit DB2-Datenbanken
  • Weiterentwicklung bestehender Softwaresysteme
  • Integration neuer Funktionalitäten und Softwarebausteine
  • Durchführung von Systemtests

Das bieten wir

  • Rückmeldung innerhalb kürzester Zeit
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer univativ academy
  • Networking in verschiedenen Branchen
  • Ein modernes und dynamisches Arbeitsumfeld
  • Arbeiten inmitten der Skyline

Deine Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste Berufserfahrung in der Softwareentwicklung mit COBOL und IBM DB2
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Hier bewerben

Cobol Entwickler (m/w/d)

Dein frühestmöglicher Arbeitsbeginn:


Cobol Entwickler (m/w/d)

Deine Bewerbung wird derzeit noch von unserer Zentrale geprüft. Nach Freigabe Deiner Bewerbung hast Du die Möglichkeit Dich auf diesen Job direkt zu bewerben.

Kontakt aufnehmen




Registrieren

Dein Passwort muss min. 12 Zeichen lang sein.

Job teilen

Bitte trage Deinen Namen und die E-Mail Adresse des Empfängers ein.